Home Regeln Teams Hall of Fame NHL AHL DEL CHL WM 2020
WoH NHL20 NATIONAL HOCKEY LEAGUE SAISON 2019/2020

21.10.2019

20.10.2019

20.10.2019

20.10.2019

NEW YORK ISLANDERS HOLEN STANLEY CUP

Die New York Islanders sind neuer Stanley Cup Champion der WoH. Im Showdown des Stanley Cup Finals setzte sich das Team von Coach Lipinho im alles entscheidenden siebten Spiel der Serie im Barclays Center vor 15.795 begeisterten Zuschauern mit 4:1 gegen die Winnipeg Jets durch und holt damit erstmals Lortd Stranley`s Trophäe nach New York. Anders Lee avancierte mit seinem winning Goal zum zwischenzeitlichen 2:1 auch zum Spieler ….(Weiter siehe unten)

Capitals mit dem Befreiungsschlag

Die  lange Durststrecke für die Washington Capitals ist beendet. In beeindruckender Manier haben die US Hauptstädter in der Country-Metropole einen 5:1 Erfolg eingefahren (1:0,0:1,4:0), der allerdings erst im Schlussabschnitt Form annahm.

Nach 40 Spielminuten konnten sich lediglich Leipisic für die Caps und Irwin für die Preds auf dem Scoreboard eintragen. Dann im Schlussdrittel drehten Ovechkin und seine Mannen auf, Richard Panik, der Chef himself (A.Ovechkin), und erneut Panik und Leipisic besiegelten den ersten Saisonsieg für die Capitals. GM Wesko war heilfroh über dieses Resultat;“ Wir haben so viel Pech in den ersten Spielen gehabt, da musste das Glück doch endlich mal auf unserer Seite sein“ so der Coach. GM Flyerman92 war nach dem Spiel nicht ganz so unzufrieden wie man es erwartet hätte:“Die ersten 40 Minuten waren total OK“ so der Preds-Coach.

© 2019 - 2020 World of Hockey Impressum Kontakt letzte Aktualisierung 21.10.2019 08:46:52

20.10.2019

FINAL  
COL

ANA
2
0

In der US Hauptstadt Washington ist man weiterhin auf der Suche nach seiner Form. The „Great Eight“ und die Caps versuchten sich auch gegen die New York Rangers mit allem gegen zu stellen was drin ist, wurde aber auch am Ende im siebten Spiel hintereinander nicht belohnt und verlor trotz mehrmaliger Aufholjagd mit 4:5OT (0:0,0:2,4:2,0:1) gegen die Blueshirts. Immerhin gab es den ersten Punkt der Saison zu feiern, aber GM Wesko war denoch nicht zufrieden: „Es ist zum Mäusemelken, wir trainieren so hart holen mehrere Rückschläge auf und verlieren am Ende wieder durch so einen dummen Fehler“ so der Coach.


In der Tat scheint es nur eine Frage der Zeit bis die Triebwerke bei den Caps wieder zünden, die Verantwortlichen jedenfalls blockten alle Fragen rund um den Trainer ab:“Der Coach steht absolut nicht zur Disposition“ so Besitzer Ted Leonsis gegenüber der Presse.

1
5
FINAL
CGY
DET


FINAL  
DET
STL
1
0
FINAL SO
ARZ

MON
2
1

Nun hat es also auch die Winnipeg Jets erwischt. Trotz eines starken Auftritts in der Stahlstadt unterlagen die Kanadier mit 1:2 (1:1,0:0,0:1)

Aston-Reese brachte Pittsburgh in Führung welche noch im ersten Abschnitt durch Roslovic ausgeglichen werden konnte.


Beide Teams neutralisierten sich weitesgehend und so dauerte es bis ins Schlussdrittel ehe Pettersson das 2:1 für Pittsburgh erzielte.


Winnipeg stemmte sich nochmals gegen die drohende Niederlage aber auch beste Chancen wurden durch Matt Murray im Kasten der Pens zunichte gemacht.

GM Paddy3990 zeigte sich nach dem Spiel erleichtert: „Ein ganz schwerer Gegner dem man wirklich niederkämpfen muss und immer wachsam bleiben sollte. Wir sind froh über die beiden Punkte.“ So der Coach.



FINAL
NAS
1
WAS
5

Die Woche der Wahrheit steht an, sollte in Detroit nicht endlich die Scheibe rollen, wird der Coach wohl gefeuert. Laut Pressestelle der WoH ist man seitens der Wings enttäuscht: „Wir haben dem Coach die zweite Chance eingeräumt und es scheint so als wenn er auch diese liegen lässt“ so Commissioner Muckellinho.

Die Verfahrensweise ist klar, sollte in dieser Woche nicht gespielt werden wird die Trainerstelle neu ausgeschrieben.


„Das so ein traditionsreiches Team nicht lange ohne Coach bleiben wird  ist man sich seitens der Ligenleitung sicher.


„Wir wünschen uns aktive Beteiligung an Spielabsprachen sowie eine regelmäßige Teilnahme am Spielbetrieb“

Auch Los Angeles scheint in den Fokus der Ligaleitung zu geraten:“Auch hier schauen wir ganz genau hin in dieser Woche, es gilt das Gleiche wie iin Detroit“.