Home Regeln Teams Hall of Fame NHL AHL DEL CHL WM 2021
WoH NHL21 NATIONAL HOCKEY LEAGUE SAISON 2020/2021

20.01.2021

21.01.2021

21.01.2021

22.01.2021

22.01.2021

EDM
2
4
FINAL
VAN
FINAL
STL




2
4
VGK
FINAL
STL
1
4
EDM
FINAL
DAL
4
2
COL
FINAL
WPG
3
4
STL


Ein gebrauchter Dienstag Abend war das für die Nashville Predators, die beide Top Teams der Eastern Conference bespielen mussten. Zunächst lieferte man sich man Broadway bei den New York Rangers einen packenden Fight, Kapitän Roman Josi brachte due Preds in Front, Sissons erhöhte auf 2:0 ehe die Dampfmaschinerie der Rangers auf Fahrt kam. Zibanejad und Blackwell konnten zunächst den Ausgleich für die Hausherren erzwingen ehe das Match in seine entscheidene Phase ging.

Strome und Buchnevich konnten dann am Schlussende die spannende Partie für die Rangers mit 4:2 entscheiden.

Beim Auftritt im sonnigen Florida bot man den bis dahin unbesiegten Panthers ebenfalls ein heisses Match. Nachdem Acciari  und Hinostroza die Raubkatzen in Führung brachten, öffnete Arvidsson mit seinem Treffer zum 1:2 wieder das Spiel.

Es bedurfte einer Kraftanstrengung des Tabellenführers, die Preds in die Knie zu zwingen, Ekblad und Barkov machten dann letztendlich den Deckel auf dieses Spiel drauf.

„Natürlich hätten wir gern etwas zählbares mitgenommen“ so GM Wesko, „aber wir waren ja nicht irgendwo zu Gast sondern bei den beiden Top Teams der Eastern Conference. Von daher können wir die Niederlagen einordnen,auch wenn es jetzt die dritte am Stück war“ so der Coach.

Natürlich sind die Maßstäbe andere in der Music City, aber der Kampfsgeist war schon bemerkenswert den die Preds an den Tag legten.








NEWS

JANUAR 2021

PREDATORS VERLIEREN BEIDE TOP SPIELE

SPIELWOCHE:  12

SAISON 2020/2021


Es tut sich was in Kanadas Hauptstadt Ottawa. Nicht nur das die hiesigen Ottawa Senators seit sieben Spielen ungeschlagen sind, besser noch, dass Team liegt auf Play Off Kurs.

GM Shadowassine hat den Umbruch wohl bestens bewerkstelligt und entwickelt die Talente stetig weiter. Bradley Tkachuk sagte den anwesenden Medienvertretern: „Es ist gerade für uns junge Spieler super so einen Coach zu haben der uns viel Eiszeit gibt und wo wir auch Fehler machen dürfen ohne das Dir jemand auf der Spielerbank nach einem Wechsel den Kopf abreisst“ so Tkachuk.

Seit sieben Spielen sind die Sens nun ungeschlagen und haben in der Atlantic Division auch die verhassten kanadischen Rivalen aus Montreal und Toronto hinter sich gelassen… „Wir schauen von Spiel zu Spiel und so wie die Boys bisher mitziehen kann es gut sein das wir uns am Ende der Vorrunde eine Belohnung verdient haben könnten“ so der Coach.

In der Tat können die Zuschauer zufrieden sein, denn seit Jahren dümpelt die so stolze kanadische Franchise zwischen den unteren Tabellenregionen hin und her.









JANUAR 2021

SENATORS DAS TEAM DER WOCHE 11

GM blauweissroosters konnte die anhaltdende Talfahrt nicht stoppen und so zogen am Samstag Abend die Verantwortlichen der Columbus Blue Jackets die Reissleine und entliessen den Coach der erst zu Saisonbeginn das schwere Erbe des erfolgreichen Vorgängers GM Wefasson angetreten hatte. „Wir sind mit der Gesamtsituation unzufrieden und das können wir unseren treuen Anhängern nicht weiter bieten“ sagte Besitzer John P. McConnell. Wie es nun weitergeht im Bundesstaat Ohio mit den Blue Jackets? Sicher ist das GM blauweissroosters um Freigabe gebeten haben soll um sich voll auf seinen Job in der Eishockey Bundesliga zu konzentrieren, dies wurde weder Bestätigt noch abgewiegelt auf der Seite der Jackets.Ebenfalls ist sicher das der Besitzer Kontakt zu seinem Buddy GM Wefasson aufgenommen haben soll um Ihn nochmal nach Ohio zu lotsen, das wäre wohl die Trainersensation der letzten 10 Jahre in der WoH…Wie auch immer diese Story ausgeht wird man nun gespannt sein in den nächsten 14 Tagen was sich rund um die Blue Jackets tut. Die Saison ist noch nicht durch und einige Trainerkandidaten scheinen die Verantwortlichen der Columbus Blue Jackets bereits in Petto gehabt zu haben.„Wir danken dem Coach für seinen Eifer den er trotz des überschaubaren Erfolges hier an den Tag gelegt hat und wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute“ so Besitzer McConnell.







JANUAR 2021

JACKETS FEUERN COACH! KOMMT WEFASSON?

© 2020 - 2021 World of Hockey  letzte Aktualisierung 22.01.2021 16:20:34

Impressum | Kontakt

Auf Facebook posten
Auf Twitter posten
Per E-Mail senden