Home Regeln Teams Hall of Fame NHL AHL ECHL DEL CHL WM 2019
WoH NHL19 NATIONAL HOCKEY LEAGUE SAISON 2018/2019

21.04.2019

16.04.2019

15.04.2019

15.04.2019

NEW YORK ISLANDERS HOLEN STANLEY CUP

Die New York Islanders sind neuer Stanley Cup Champion der WoH. Im Showdown des Stanley Cup Finals setzte sich das Team von Coach Lipinho im alles entscheidenden siebten Spiel der Serie im Barclays Center vor 15.795 begeisterten Zuschauern mit 4:1 gegen die Winnipeg Jets durch und holt damit erstmals Lortd Stranley`s Trophäe nach New York. Anders Lee avancierte mit seinem winning Goal zum zwischenzeitlichen 2:1 auch zum Spieler ….(Weiter siehe unten)

JAMIE BENN ENTSCHEIDET SERIE …

Jamie Benn hat mit seinem Treffer zum 2:1 gegen die Winnipeg Jets die Serie für die Dallas Stars im entscheidenden siebten Spiel entschieden.


Wie auch schon in den sechs Spielen zuvor war diese enge Serie von Kampf auf desMessers Schneide zwischen beiden Teams geprägt. Die Hausherren aus Manitoba gingen durch ein Tor von Mark Scheifele mit 1:0 in Führung, mussten jedoch noch im ersten Drittel den Ausgleich durch Tyler Seguin hinnehmen.


Die Entscheidung fiel erst im Schlussdrittel, als die Stars ein Powerplay nutzten und Radulov den vor dem Tor stehenden Jamie Benn bediente, welcher den Puck an Hellebuyck zum entscheidenen 2:1 einschob. Die Stars gewinnen am Ende die Serie mit 4:3 die von beiden Teams durch ihre Spiele Werbung für diesen Sport war.





© 2018 - 2019 World of Hockey Impressum Kontakt letzte Aktualisierung 21.04.2019 12:20:51

15.04.2019

NSH
CHI
FINAL
0
4
FINAL
NSH
CHI
1
6

Das Duell zweier ganz großer Sportsmänner auf dem Eis stand an. Es war die Neuauflage des Stanley Cup Finals 2016 zwischen Coach Samydeluxe und Coach Wefasson. Am Ende dieser starken Serie behielt Wefasson mit seinen Blue Jackets diesmal die Oberhand und schaltete mit einem 4.1 in der Serie die New Jersey Devils aus.


Zwei Spiele in der Overtime, davon ein Spiel in der 2. Overtime sagen glaube ich alles über die Enge und Spannung dieses Duells aus.


Am Ende setzte sich das Team aus Ohio im entscheidenden fünften Spiel mit 4:1 in der Serie durch, welches trotz des Ergebnisses auf Augenhöhe verlief.


Nun kommt es zum Duell der Blue Jackets mit den Canes, auf welches man mehr als gespannt sein darf.


Nun kommt es in der Serie zwischen den Winnipeg Jets und den Dallas Stars zum ultimativen Showdown in Spiel 7.


Die Jets lagen nach vier Spielen bereits mit 3:1 in der Serie vorn und hatten sich drei Matchpucks erarbeitet um diese Serie für sich zu entscheiden. Aber in dieser knappen und bisher wohl engsten Serie in den PlayOffs scheint alles möglich zu sein.


So ging es im vielleicht schon entscheidenden Spiel 5 abermals in die Overtime, in welcher Jamie Benn die Fans in Dallas mit seinem Treffer zum 2:1 erlöste. In Spiel 6 war es Radulov welcher mit seinen zwei Toren im Mittelabschnitt für die Entscheidung sorgte und damit für die Dallas Stars den ultimativen Showdown im American airlines Center erzwingen konnte. Wer hat die besseren Nervern in Spiel 7 Stars oder Jets ?




Die Nashville Predators sind ihrer Favoritenrolle gegen die Chicago Blackhawks gerecht geworden und ziehen nach einem 4:0 in der Serie gegen das Team aus Windy City in das Division Final ein.


Nach zwei Heimsiegen reisten die Preds mit breiter Brust nach Chicago wo die Blackhawks bereits im dritten Spiel schon mit dem Rücken zur Wand standen. Die Preds ließen nichts anbrennen, auch wenn die Blackhawks sich teuer verkauften. Am Ende ging das Team von Coach CHT mit 4:0 als Sieger vom Eis und hatte bereits in Spiel 4 einen Matchpuck.


Nach einem schnellen 0:2 Rückstand war der Bann gebrochen, Chicago versuchte alles, aber konnte den Bock nicht mehr umstoßen, so dass die Predators am Ende Spiel4 6:1 gewannen und verdient in das Division Final der Central Division einziehen.

1
2
OVERTIME
DAL
WPG
FINAL
WPG
DAL
2
0
FINAL
DAL
WPG
1
2