Home Regeln Teams Hall of Fame NHL AHL ECHL DEL CHL WM 2019
NEW YORK ISLANDERS HOLEN STANLEY CUP

Die New York Islanders sind neuer Stanley Cup Champion der WoH. Im Showdown des Stanley Cup Finals setzte sich das Team von Coach Lipinho im alles entscheidenden siebten Spiel der Serie im Barclays Center vor 15.795 begeisterten Zuschauern mit 4:1 gegen die Winnipeg Jets durch und holt damit erstmals Lortd Stranley`s Trophäe nach New York. Anders Lee avancierte mit seinem winning Goal zum zwischenzeitlichen 2:1 auch zum Spieler ….(Weiter siehe unten)

MÜNCHEN GEWINNT FINALE MIT 1:0 …

Der EHC Red Bull München ist am Ziel seiner Träume angekommen. Nach der 2:6 Finalniederlage 2018 gegen die Vienna Capitals hatten sich die Bayern wohl einiges für die diesjährige Ausgabe der Champions Hockey League auf die Fahnen geschrieben.


Im diesjährigen Finale gastierten die Münchner bei Servette Genf, welche das beste Team aus der Gruppenphase waren. Am Ende reichte den Bayern ein 1:0 durch Mark Voakes kurz vor der ersten Drittelpause um am Ende den Cup in die Höhe zu stemmen. In einem engen und ausgeglichenen Spiel mit leichtem Übergewicht für das Genfer Team sicherten sich die Münchner mit Glück und Können am Ende den ersten Cup Gewinn in diesem Wettbewerb.


Glückwunsch nach München  !






© 2018 - 2019 World of Hockey Impressum Kontakt letzte Aktualisierung 10.02.2019 19:08:08

03.02.2019

19.01.2019

12.01.2019

12.01.2019

24.12.2018

WoH NHL19 CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE SAISON 2018/2019
ZSC
GEN
3
1
FINAL
GEN
ZSC
0
2
FINAL

Servette Genf hat als drittes Team das diesjährige Halbfinale der Champions Hockey League erreicht. Im Schweizer Duell setzten sich Genfer in beiden Spielen gegen die ZSC Lions durch, welche 2016 diesen Wettbewerb hier in der WoH bereits gewonnen haben.


Den Grundstein setzte Servette bereits mit dem 3:1 in Zürich und konnte auch vor heimischen Publikum mit einem 2:0 Erfolg nachlegen, so dass Genf erstmals in das Halbfinale dieses Wettbewerbs einzieht.


Auch der HC Lugona, als zweiter Vertreter aus dem Alpenland erreicht das Halbfinale. Die Tessiner ziehen gegen den finnischen Vertreter aus

Jyväskylä in die Vorschlussrunde ein.

MAN
GEN
3
5
FINAL
GEN
MAN
1
5
FINAL

Es wäre dann angerichtet. In der fünften Ausgabe der Champions Hockey League werden die beiden Finalisten ermittelt.


Für alle vier Semifinalisten wäre es die Möglichkeit mit einem Finaleinzug erstmals den Titel in der Champions Hockey League zu gewinnen. Jeweils zwei Vertreter aus der Schweiz und der DEL kämpfen im direkten Duell um den Einzug in das Finale. Nach der Suslosun kommt es zu folgenden Ansetzungen.






Gespielt wird im bekannten Modus mit Hin und Rückspiel. Allen verbliebenen Teams viel Erfolg.


Termin: 02.02.2019




GEN
RBM
1
0
FINAL

Lance Bouma schiesst mit seinem Hattrick Servette Genf in das Finale der Champions Hockey League 2018/2019.


Nach einem 3:5 gegen die Adler Mannheim ließen die Schweizer ein 5:1 folgen und ziehen in der Addition nach einem 5:1 im Rückspiel in das Finale ein.


Mann des Rfückspiels war Lance Bouma welcher mit seinem Hattrick den Weg in das Finale füf das Genfer Team ebnete. Bis zum Ende des zweiten Drittels sah es so aus, das die Kurpfälzer den Vorsprung aus dem Hinspiel über die Zeit retten können. Ein furioes Schlussdrittel mit zwei Toren von Lance Bouma zum 4:1 und zum 5:1 Endstand ebnete den Genfern am Ende den Weg in das Champions Hockey League Final 2019.