Home Regeln Teams Hall of Fame NHL AHL DEL CHL WM 2021

12.12.2019

WoH NHL22 AMERICAN HOCKEY LEAGUE

PLAYOFFS

PLAYOFFS

PLAYOFFS

PLAYOFFS

FINAL OT
FINAL
FINAL 
FINAL
2
1
FINAL
+++AHL CALDER CUP CHAMPION: WILKES/BARRE SCRANTON+++
SAISON 2021/2022
WBS
COL

PLAYOFFS

Nach dem 1:2 Nackenschlag mussten die Babypens also antworten. Im zweiten Heimspiel gelang der Mannschaft die erste Stufe, ein 3:1 Heimsieg sorgte für den Serienausgleich. Die Männer von GM Paddy3990 hatten wohl den Schlüssel gefunden zur Finalserie, denn auch Spiel 3 auf “The Ranch” konnten die Pens mit 0:2 für sich entscheiden und den Heimvorteil wieder nach Pennsylvania holen.

Spiel 4 dann dominiert von niemanden, beide Teams auf totaler Augenhöhe und bekämpften sich um jeden Zentimeter Eis. Die Führung durch Devane glich Sherwood nochmal aus und so ging man ins letzte Drittel , dort wurde Chaput zum Matchwinner, sein Treffer zum 2:1 und das darauffolgende Empty Net Goal zum 3:1 beförderte die Babypens in ein “Matchpuck” Game.

Und erneut 10.000 Zuschauer in der Arena, schafft Wilkes/Barre Scranton echt die Serie gegen die Defensivspezialisten aus Colorado zu entscheiden?

Die Reguläre Spielzeit brachte keine Entscheidung, beide Teams neutralisierten sich bis zum geht nicht mehr und so musste es also mit einem 0:0 nach 60 Spielminuten in die Overtime gehen. Nach knapp 70 Spielminuten erlöst Angello mit dem 1:0 die Zuschauer, der Cup auf dem Eis und eine Jubeltraube dazu. So sichert sich der Vorrundenchampion zum ersten Mal den WoH AHL Calder Cup. Serienstand 4-1...

NEWS

MAI 2022

WILKES/BARRE GEWINNT DEN CALDER CUP!

SPIELWOCHE: SOMMERPAUSE

SAISON 2021/2022

Calder Cup Champion 2022


Wilkes/Barre Scranton

0
WBS
1
3
WBS
COL
3
1
COL
WBS
0
1
WBS
COL

Das AHL Calder Cup Finale hat begonnen! Bereits Spiel 1 in der Mohegan Sun Arena mit 10000 Zuschauern restlos ausverkauft, macht Lust auf mehr. Zum Spiel: Beide Teams von Beginn an mit Zug zum Tor und vielen Chancen, aber die Goalies auf dem Posten, bei Colorado stand erneut Miska im Tor für Anunen, was die Babypens aber nicht verwirrte. Nach Drittel 1 stand es 0:0 und beide Teams und Coaches mussten ersteinmal verschnaufen. Im zweiten Abschnitt kommen die Männer von GM Paddy3990 besser aus der Kabine, folgerichtig das 1:0 und eine tosende Arena durch den ersten Treffer in dieser Finalserie durch Rikola.

Die Eagles schütteln sich, und legten im Schlussabschnitt nochmal einen Zahn zu,

Der Ausgleich durch Sikura nach knapp 44. Spielminuten sorgte dafür das beide Teams das Visier herunter klappten und aufs ganze gingen.

Als alle in der Arena schon mit der ersten Overtime rechnen, bugsiert Wingerli die Scheibe an Lindberg vorbei, 0,05 Sekunden vor Schluss...

Jubeltraube auf der einen Seite, Niedergeschlagenheit auf der anderen Seite. Somit entführen die Eagles tatsächlich gleich das Heimrecht auf “The Ranch” und erwarten nun die Wilkes/Barre Scranton Penguins zu Spiel 2. “Eine ausgeglichene Serie, dass war uns von vornherein bewusst” so GM BrianMcGratten. Also Serienstand: 0-1...

APRIL 2022

BUZZERBEATER SORGT FÜR ENTSETZEN…

Eine Serie, die keiner Vorstellung bedarf, nirgendwo auf der Welt...

Nach einer klaren 3-1 Serienführung, machten sich die Seemänner um GM Viking2677 auf den Weg, die Serie vielleicht doch noch zu kippen...

Spiel 5, ein Entscheidungsmatch, aber die Admirals können die Egales fern halten und Siegen in einem spannenden Match mit 3:0 um die Serie auf 2-3 zu verkürzen.

Es ging also nochmals zurück in die   UW–Milwaukee Panther Arena, knapp 9600 Zuschauer drängten sich dicht an dicht um ihrer Mannschaft nochmals einen Push zu verleihen. Es war unglaublich, was die Admirals nochmals aus sich raus holten...

In einem nicht nur kampfbetonten Match sondern auch einem spielerlerisch höchst anspruchsvollem Kräftemessen, konnten die Admirals die Eagles mit 4:2 (2:0,0:1,2:1) niederringen und somit Spiel Sieben erzwingen.

Zum Showndown trafen sich nun beide Temas nochmals auf “The Ranch” um die Entscheidung herbei zu führen. Ein frühes Tor durch Browers ebnete den Weg für die Eagles in ein mögliches Calder Cup Finale, welches Sikura mit seinem 2:0 real werden ließ. Auch die Schlussoffensive der Admirals brachte nichts mehr und so musste man sich nach großen aufopferungsvollem Kampf mit 3-4 in der Serie geschlagen geben...
“Wir waren so dicht dran”... Coach Viking nimmt einen neuen Anlauf in Providence...

APRIL 2022

MILWAUKEE VERLIERT SPIEL SIEBEN…

© 2021 - 2022 World of Hockey  letzte Aktualisierung 09.05.2022 08:26:50

Impressum | Kontakt

Auf Facebook posten
Auf Twitter posten
Per E-Mail senden

J.LaBate (MIL)

TOPTORJÄGER

J.LaBate (MIL)




TOPSCORER

P.Copley (HER)

SHUTOUTS

J.Woll (TOR)

FANGQUOTE

2
COL

GM Paddy3990